mein Blog über Elektroautos
SION, rette die Welt!
von Dorian Schädler,  31. Juli 2016
Ein Elektroauto für die ganze Familie, eine Reichweite von weit über 200 km, in wenigen Minuten wieder aufgeladen, einfach selbst zu reparieren, geräumig, modern und praktisch. Und das für unter 16.000 Euro.
Gibt's doch nur im Traum, oder?

Noch klingt es nur nach einem Traum, doch das Münchner Startup-Unternehmen Sono Motors möchte bis Anfang nächsten Jahres genau das Wirklichkeit werden lassen.
SION soll ein rein elektrisch angetriebener Familien-Van mit 6 Sitzen, viel Platz und aufgeräumtem Armaturenbrett werden. Die Bedienung erfolgt ähnlich den Fahrzeugen von Tesla über ein 10"-Tablet. Das Fahrzeug soll mit einer Batterieladung 250 Kilometer weit kommen und mit bis zu 43 kW geladen werden können. Solche Schnell-Ladestationen waren zwar bisher nur an sehr wenigen Standorten zu finden, mittlerweile nutze ich sie mit meinem Zoe aber immer mehr.
Besonderes Augenmerk wurde beim SION auch auf geringe Wartungskosten durch einfaches Reparieren und Austauschen von defekten Teilen gelegt. Das soll sogar jeder selbstständig mithilfe von Videoanleitungen erledigen können.
Eine weitere tolle Funktion ist die Möglichkeit dem Fahrzeug Strom für z.B. Camping zu entnehmen. Dadurch könnte ein Elektroauto auch als erweiterter Stromspeicher für das Haus dienen und bei Überproduktion der eigenen PV-Anlage der Sonnenstrom im Fahrzeug zwischengespeichert werden um ihn nach Sonnenuntergang im Haus zu verbrauchen.
Der SION wird in zwei Versionen angeboten: Der "SION Extender" erhält eine 30kWh-Batterie, was für 250 km Reichweite sorgt, der für die Stadt konzipierte "SION Urban" soll 120 km weit kommen.
Nicht nur zahlreiche Features wie z.B. eine Anhängerkupplung oder das Nachladen durch in die Karosserie integrierte Solarzellen faszinieren mich an diesem Fahrzeug, sondern auch der unschlagbare Preis: 12.000 Euro soll der SION Urban kosten, 16.000 Euro der reichweitenstärkere SION Extender.

Finanziert wird die Entwicklung dieses Elektroautos durch Crowdfunding.
Wenn dich das Auto genauso begeistert wie mich, dann unterstütze bitte dieses Projekt, damit die Elektromobilität endlich Fahrt aufnimmt.

Mich hat das Fahrzeug überzeugt, sodass ich gleich einen SION vorbestellt habe. Ich freue mich schon auf die für Anfang 2017 angesetzte Probefahrt!


weitere Informationen zu SION: hier

unterstütze die Entwicklung von SION: zum Crowdfunding